Einbrecher an Heiligabend in Oelde aktiv
Zwei Häuser in Oelde sind am Heiligen Abend das Ziel von Einbrechern geworden. Diese drangen gewaltsam ein.

Angaben der Pressestelle der Polizei zufolge wurde an Heiligabend ein frei stehendes Einfamilienhaus an der Straße Moorwiese zum Ziel von Einbrechern. Die Ganoven drangen im Zeitraum zwischen 16 und 20.10 Uhr gewaltsam in das Haus ein. Dafür hebelten sie eine Terrassentür auf. Anschließend durchsuchten sie die Wohnräume des Hauses und entkamen anschließend unerkannt. Genaue Angaben zum Diebesgut lagen kurz nach dem Einbruch noch nicht vor. Am gleichen Abend suchten Einbrecher auch ein Zweifamilienhaus an der Straße In der Geist heim. Die Polizei gibt den Tatzeitraum mit 17 bis 23 Uhr an. Den Spuren zufolge hebelten die Einbrecher zunächst ein Fenster im Erdgeschoss auf und gelangten so in die Wohnung. Nachdem sie offenbar sämtliche Wohnräume durchsucht hatten, verschafften sie sich zunächst Zugang zum Treppenhaus. Im ersten Obergeschoss hebelten sie dann die Tür zur dortigen Wohnung auf und durchsuchten ebenfalls alle Räume. Genaue Angaben zum Diebesgut ließen sich der Polizei zufolge auch hier zunächst nicht machen.

Zeugen gesucht

In beiden Fällen ist die Polizei bei ihren Ermittlungen auf die Hilfe möglicher Zeugen der Einbrüche angewiesen. Wer Hinweise zu den Einbrechern geben kann, wird gebeten, sich telefonisch unter w 02522/9150 an die Polizei in Oelde zu wenden.

SOCIAL BOOKMARKS