Enorm begeistern mit Klassikern
Bild: Frielinghaus
Ein musikalischer Höhepunkt des Oelder Weihnachtsmarkts am Rathaus war am Samstagabend die niederländische Band Enorm, die das Publikum mit weihnachtlichen Covern und eigenen Stücken begeisterte.
Bild: Frielinghaus

Mit rockigen Stücken komplettierten die niederländischen Musiker am Samstagabend das erfolgreiche Auftaktwochenende des Weihnachtsmarkts am Rathaus in Oelde.  

Einzigartige Beleuchtung und liebevolle Details

Besinnlich und dennoch mit einem ganz eigenen Charme – der Weihnachtsmarkt am Oelder Rathaus besticht nicht nur durch die einzigartige Beleuchtung und seine liebevollen Details, sondern auch durch die musikalischen Höhepunkte, die bereits gesetzt wurden und die ab dem kommenden Freitag fortgeführt werden sollen. Zu seinem Start an diesem Wochenende lockte der Weihnachtsmarkt zahlreiche Besucher an und entpuppte sich wieder einmal als beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. „Der Beginn des Weihnachtsmarktes an diesem Wochenende war ein voller Erfolg“, sagte Citymanager Helmut Jürgenschellert der „Glocke“.

Stände von Oelder Vereinen betrieben

Am Sonntag bewiesen stetig in die Innenstadt strömende Besucher, dass auch die heimischen Händler mit ihrem verkaufsoffenen Tag richtig lagen. Auf dem Weihnachtsmarkt gab es an 20 Verkaufsständen, die überwiegend von Oelder Vereinen betrieben wurden, allerlei Leckereien, die in der Adventszeit nicht fehlen dürfen. Von heißen Getränken wie Glühwein, Eierpunsch oder Feuerzangenbowle bis hin zu Reibekuchen, Flammkuchen oder Crêpes war für jeden Geschmack etwas dabei. Außerdem wurde den Besuchern selbstgemachte Kleinigkeiten wie Plätzchen, Marmeladen oder Liköre sowie Strickwaren, Taschen oder Windlichter geboten. Nach einem gemütlichen Gang unter der tollen Atmosphäre des Lichterdachs ließen sich die Oelder heiße Getränke beim Plaudern mit Freunden oder Bekannten schmecken. Jüngere ließen sich vom Karussell auf dem Vorplatz des Rathauses gern anlocken.

Am nächsten Wochenende geht es auf dem Weihnachtsmarkt unter anderem mit der Band Level One musikalisch weiter.

SOCIAL BOOKMARKS