FET lockt Tausende ins Oelder Zentrum
Bild: Alberternst
Das Wetter spielte mal wieder bestens mit. Zahlreiche Besucher aus Oelde, aber auch den umliegenden Städten kamen am  Sonntag in die Oelder Innenstadt, um beim Frühlings-Einkaufs-Tag (FET) ohne Stress zu bummeln und einzukaufen.
Bild: Alberternst

Bei milden Temperaturen bot der traditionelle Bauernmarkt Handwerksprodukte aus der Region. Auch wer sich auf die Suche nach Textilwaren machte, wurde auf dem Markt in der Geiststraße fündig. Kinder konnten Ponys reiten, aber auch mehrere Karussells trugen zu einem familienfreundlichen Einkaufstag bei.

In der Fußgängerzone sorgten mehrere Vereine für das leibliche Wohl. Der Förderverein des SuS Blau-Weiß Sünninghausen lud zu Kaffee und Kuchen ein und besserte gleichzeitig seine Kasse für zwei größere Projekte auf: den neuen Kunstrasenplatz sowie neue Umkleiden. Die Freunde und Förderer des Kinderhauses der Evangelischen Kirchengemeinde verkauften Crêpes, um den Kindern „große Träume erfüllen“ zu können.

Die Bahnhofstraße wurde am FET in die „Oelder Automeile“ verwandelt. Dort präsentierten Oelder Automobilhändler die neusten Modelle. Auch für Trödelliebhaber gab es am Sonntag die Gelegenheit zum Einkaufen.

Am Rathaus verkauften Familien und Kinder gebrauchtes Spielzeug, Kinderbücher oder Gesellschaftsspiele. Wer etwas ganz Neues probieren wollte, war bei „Glück im Grünen“ richtig. Das Unternehmen bot Smoothies an, die sowohl Früchte als auch Salat beinhalten – ein Getränk, das den Besuchern bei den milden Temperaturen am Frühlings-Einkaufs-Tag Erfrischung lieferte.

SOCIAL BOOKMARKS