Feuer im Spänebunker am Landhagen
Bild: Tielke
Die Feuerwehr Oelde ist am Mittwochmorgen zu einem Brand in einem Spänebunker auf dem Gelände der Firma Loddenkemper gerufen worden. Löschzüge aus Oelde, Menninghausen und Lette waren im Einsatz.
Bild: Tielke

Außerdem wurde der Bunker mit einer Wärmebildkamera untersucht, um eine Verbreitung des Feuers über An- und Absauganlagen auszuschließen. Die Leitungen zum Betrieb wurden sofort verschlossen, die Absauganlage wurde abgeschaltet. Außerdem kontrollierten die Einsatzkräfte einen Schredder, Die Frage war, ob er das Feuer entfacht haben könnte.

Bei den Löscharbeiten ließen die Feuerwehrleute einen Schaumteppich mit Hilfe von zwei Drehleitern oben in das Silo hinein, um die Späne anzufeuchten. Im Anschluss habe man den Bunker komplett ausgeräumt, erklärte Michael Sander von der Feuerwehr.

Die Lösch- und Räumarbeiten ziehen sich bis in die Nacht hin. Die Brandursache konnte bisher noch nicht geklärt werden.

Im Einsatz waren Löschzüge aus Oelde, Menninghausen, Ahmenhorst, Lette, Stromberg und Sünninghausen-Keitlinghausen. Eine zweite Drehleiter wurde von der Feuerwehr Beckum gestellt. Die Einsatzleitung hatte Stadtbrandinspektor Michael Haske.

SOCIAL BOOKMARKS