Feuer in leerstehendem Bürogebäude
Bild: Reinkemeier
In einem leerstehenden Bürogebäude an der Straße Zum Sundern in Oelde ist am Freitagnachmittag ein Feuer ausgebrochen.
Bild: Reinkemeier

74 Kräfte der Löschzüge aus Oelde, Ahmenhorst und Lette waren im Einsatz, um das Feuer in dem Bürogebäude unter Kontrolle zu bringen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung drangen vier mit Atemschutz ausgerüstete Trupps mit je zwei Feuerwehrleuten von zwei Seiten in das Gebäude ein.

Von außen versuchte die Feuerwehr sowohl vom Boden als auch von der Drehleiter aus das Feuer zu bekämpfen. Es dauerte gut eine Stunde, ehe der Brand in dem Bürogebäude komplett gelöscht werden konnte. Laut Angaben des Oelder Feuerwehrchefs Michael Haske war der Brand in einem der zahlreichen Büros im ersten Obergeschoss des Gebäudes ausgebrochen.

Brandursache noch nicht bekannt

 „Als wir ankamen, schlugen die Flammen aus dem Fenster, und es gab eine starke Rauchentwicklung“, sagte er. Zu einer möglichen Ursache des Feuers oder zur Höhe des entstandenen Schadens konnte der Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Oelde am Freitagabend noch keine Angaben machen. Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt.

Die Feuerwehrleute durchsuchten während des Einsatzes das gesamte Gebäude nach Personen. „Wir haben aber niemanden gefunden“, sagte Haske. Aus Sicherheitsgründen hatte der Einsatzleiter dem örtlichen Energieversorger angeordnet, die Strom- und Gasleitungen im Gebäude stillzulegen.

SOCIAL BOOKMARKS