Forschung ist Chance für alle Unternehmen
Bild: Reimann
Dr. Stephan Hüwel, Leiter Innovationsmanagement Haver & Boecker, Jens Sgundek, Vorstandsvorsitzender des Initiativkreises Wirtschaft Oelde, Barbara Köß, Geschäftsstelle IWO, Prof. Dr.-Ing. Jürgen Bechtloff, Wissenschaftliche Genossenschaft Südwestfalen und Marion Broks, Ansprechpartnerin des IWO, (v. l.) laden alle interessierten Unternehmen für den 13. September zu einer Informationsveranstaltung über „Forschung vor Ort“ ein.
Bild: Reimann

Wie das funktionieren kann, das wollen der Initiativkreis Wirtschaft Oelde (IWO) und die Wissenschaftliche Genossenschaft Südwestfalen (WGS) allen Interessierten zeigen. „Forschen“ – dieses Wort wird im Alltagsgeschäft vieler Unternehmer keine große Rolle spielen. Gefangen in der täglichen Routine bleibt wenig Zeit für Gedanken über innovative Entwicklungen, egal ob im technischen oder kaufmännischen Bereich. Doch ein Informationsgespräch am Donnerstag, 13. September, könnte die Wende bringen. An dem Tag wollen der Initiativkreis und die WGS Kooperationsmöglichkeiten für praxisnahe Forschung vorstellen. Sie zeigen auf, welchen Nutzen Unternehmen aus allen Branchen davon haben können, dass es in Oelde einen Kooperationsvertrag zwischen dem IWO und der WGS gibt. Diese Zusammenarbeit hilft, den Wissens- und Technologietransfer in Oelde, den es schon durch die ausbildungs- und berufsbegleitenden Studiengänge der FH Südwestfalen gibt, noch intensiver umsetzen. „Der Zugang zur Welt der Hochschule ist in Oelde hervorragend gelöst“, weiß Dr. Stephan Hüwel, Leiter Innovationsmanagement bei Haver & Boecker. Denn der Initiativkreis bietet eine zentrale Plattform, um die Unternehmer bei der Anbahnung von Forschungskooperationen zu unterstützen. Während der Informationsveranstaltung soll unter anderem die Zusammenarbeit erläutert werden. Fragen zu den Rahmenbedingungen und dazu, welche Aufgaben sich bearbeiten lassen, können im Gespräch erörtert werden. Die Veranstaltung sei nicht nur für Mitglieder des Initiativkreises Wirtschaft, sondern ausdrücklich auch für alle Unternehmen jeglicher Branchen gedacht, betont Jens Sgundek, Vorstandsvorsitzender des IWO.

SOCIAL BOOKMARKS