Frau und Kind bei Auffahrunfall verletzt
Bild: Hahn
Zwei Fahrzeuginsassen sind gestern bei einem Auffahrunfall auf der K7 zwischen Letten und Beelen verletzt worden.
Bild: Hahn

Die 57-Jährige war der Polizei zufolge auf der K7 von Lette in Fahrtrichtung Beelen unterwegs. Kurz nach der Kreuzung mit der K8 wollte die Frau nach links abbiegen. Dafür blinkte sie und bremste ihr Fahrzeug bis zum Stillstand ab. Dies bemerkte ein hinter ihr fahrender 70-jähriger Niederländer zu spät. Er fuhr mit seinem schweren Geländewagen mit beladenem Anhänger fast ungebremst auf das Fahrzeug auf. Der Niederländer blieb bei dem Aufprall unverletzt, die Frau und das hinter ihr in einer Sitzschale sitzende Kind mussten vom Notarzt versorgt werden. Sie wurden mit dem Rettungswagen gemeinsam in die Klinik gefahren. Beide wurden laut Aussage der Polizei vermutlich nur leicht verletzt. Während der Arbeiten blieb die Straße gesperrt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

SOCIAL BOOKMARKS