Fünf Wagen von Oelder Autohaus gestohlen
Fünf Autos haben Diebe von einem Autohaus in Oelde gestohlen.

Offenbar brachen die Diebe zunächst eine hintere Tür zur Werkstatt auf und durchsuchten unter anderem den Bürobereich des Autohauses. Aus einer Kasse stahlen sie etwas Bargeld. Außerdem brachen sie gewaltsam einen Tresor aus der Verankerung. Darin fanden sie die Fahrzeugschlüssel, die sie verwendeten, um die fünf Fahrzeuge vom Hof zu fahren. Es handelt sich laut Polizei um einen fast neuen roten VW Cross Touran und einen zwei Jahre alten schwarzen VW Phaeton. Ein ebenfalls gestohlener schwarzer Audi Q 7, ein schwarzer Audi A 4 Avant sowie ein silberfarbener VW Passat Kombi seien jeweils vier Jahre alt. Um das Gelände des Autohauses mit den fünf Fahrzeugen verlassen zu können, lösten die Diebe auch ein Zaunelement. Zudem verwendeten sie offenbar Kennzeichen, die sie von anderen Autos abmontiert hatten. Auch mehrere komplette Sets von Rädern gehörten laut Mitteilung zur Beute. Der Tatzeitraum liegt der Polizei zufolge zwischen 17 Uhr am Samstag, 17. November, und 8.55 Uhr am darauffolgenden Sonntag. Zeugen, die Hinweise auf die Diebe oder zum Verbleib der fahrzeuge machen können, werden gebeten, sich an die Polizei in Oelde zu wenden unter w 02522/ 9150.

SOCIAL BOOKMARKS