Güllefassanhänger stürzt in Graben
Bild: Feuerwehr
Ein Güllefassanhänger ist bei einem Unfall in den Graben der Wiedenbrücker Straße in Oelde geraten.
Bild: Feuerwehr

Hinter diesem fuhr ein bislang der Polizei nicht bekannter Lkw. Trotz der engen Fahrbahnverhältnisse überholte der Lkw. Als sich beide auf gleicher Höhe befanden, lenkte der 30-Jährige sein Gespann weit nach rechts, um dem Lkw das Überholen zu ermöglichen. Hierbei geriet er mit dem Güllefassanhänger auf den unbefestigten Grünstreifen.

 Durch das Gewicht sackten die rechten Räder ein, und der Anhänger stürzte in den Wasser führenden Straßengraben. Der überholende Lkw setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort.

Bei dem Lkw handelt es sich laut Polizei um einen geschlossenen Kasten, vermutlich 7,5 Tonnen, mit weißem Aufbau.

Die angeforderte Feuerwehr Oelde setzte aufgrund auslaufender Betriebsstoffe eine Ölsperre im Straßengraben.

Es entstand ein geschätzter Sachschaden von circa 12 000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergung des Anhängers musste die Wiedenbrücker Straße bis 14.10 Uhr zeitweise voll gesperrt werden. Zeugen, die Angaben zu dem flüchtigen Lkw machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Oelde, 02522/9150, in Verbindung zu setzen.

SOCIAL BOOKMARKS