Hubschrauber findet flüchtigen Fahrer

Der 18-jährige Mann aus Beckum war in Begleitung eines 27-Jährigen aus Langenberg mit seinem Pkw auf der Von-Büren-Allee in Richtung Oelde unterwegs gewesen. Den Spuren nach kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, steuerte gegen, geriet auf die Gegenfahrbahn, zog erneut das Lenkrad nach rechts und landete schließlich im Straßengraben. Das Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach in einem abgeernteten Feld liegen.

Zeugen kamen hinzu und halfen den beiden verletzten Männern aus dem Fahrzeug. Als die Polizei am Unfallort eintraf, nahm der 18-jährige Unfallfahrer Reißaus und floh in ein angrenzendes Maisfeld.

Durch eine großangelegte Suche mit Kräften der Polizei am Boden und durch die Unterstützung eines Hubschraubers konnte der 18-jährige Mann zweieinhalb Stunden später in einem Graben an der Straße „Dreische Feld“ aufgefunden werden. Er, wie auch sein Beifahrer, wurden mit Rettungswagen zur Behandlung in Krankenhäuser gebracht.

In der Atemluft des 18-Jährigen wurde Alkohol festgestellt, deshalb wurde ihm eine Blutprobe entnommen. An dem Pkw entstand Totalschaden.

SOCIAL BOOKMARKS