Innovationspreis für Oelder Friseur
Frank Brormann (M.) hat für sein Schneidewerkzeug, das Haare schräg abschneidet, den Innovationspreis Münsterland erhalten.Das Bild zeigt (v.l.) Frank Thelen, Brormann und Judith Williams . Brormann hat seine Schere auch im Rahmen der Sendung Höhle der Löwen vorgestellt.

Dadurch werden sie elastischer, haben mehr Fülle und weniger Spliss. „Aus der Idee des Friseurmeisters Frank Brormann aus Oelde ist so ein riesiges Geschäftsmodell entstanden. Hairstylisten von Frankreich bis in die USA arbeiten mittlerweile damit“, betonte Dr. Fritz Jaeckel, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen.

Die Regionalagentur Münsterland e.V. vergibt den Innovationspreis alle zwei Jahre in fünf Kategorien. Der Preis soll den Erfinderreichtum in der Region aufzeigen, die Unternehmen würdigen und ihre Innovationen noch bekannter machen.

SOCIAL BOOKMARKS