Jeder Klick zählt für die Stadt Oelde
Bild: Reimann
Daumen hoch und losgeklickt: Damit die Stadt Oelde die Chance hat, eine Fitness-Anlage für den Vier-Jahreszeiten-Park zu gewinnen, bitten (v. l.) Bürgermeister Karl-Friedrich Knop, Mechtild Gröver (Leiterin des Fachdienstes Soziales), Joachim Kirchhoff als Vertreter der Vereine und Forum-Chef Ludger Junkerkalefeld alle Bürger und Freunde um Hilfe. Geklickt werden kann über www.oelde.de.
Bild: Reimann

 Die Initiative „Vital in Deutschland“, die vom Bundesfamilienministerium und der Deutschen Post getragen wird, hat eine Outdoor-Fitness-Anlage im Wert von 25 000 Euro als Gewinn ausgelobt („Die Glocke“ berichtete). Da die Idee der Stadt Oelde, wie mit den acht Fitnessgeräten im Oelder Park ein Treffpunkt für alle Generationen entstehen könnte, zu den besten 20 Konzepten gehört, geht es jetzt in die Internetabstimmung.

 „Pro Tag kann von jedem Rechner ein Klick für Oelde abgegeben werden“, erläutert Mechtild Gröver, Leiterin des Fachdienstes Soziales im Rathaus. Auf der Internetseite der Stadt Oelde ist ein Link eingerichtet, über den jeder Nutzer auf die entsprechende Seite von „Vital in Deutschland“ geleitet wird. Dort können alle, die das Oelder Projekt unterstützen möchten, bis zum 22. Februar abstimmen. Mit im Rennen sind beispielsweise die Städte Haltern am See, Oer-Erkenschwick, Bottrop, Potsdam und Eisenach sowie der Kreis Düren. Aus der näheren Umgebung von Oelde gibt es keine Bewerbung unter den verbliebenen 20 Teilnehmern.

 Bürgermeister Karl-Friedrich Knop ist Schirmherr einer Kampagne, die mit dem Titel „Ein Klick für Oelde“ alle Bürger und Freunde der Stadt aufruft, sich zu beteiligen. „Dafür werden wir per E-Mail zum Beispiel den Initiativkreis Wirtschaft und die Vereine um Hilfe bitten“, erläutert Forum-Geschäftsführer Ludger Junkerkalefeld. Die zehn Konzepte, die in Relation zur Einwohnerzahl der Stadt die meisten Stimmen bekommen haben, werden im März von einer Jury unter die Lupe genommen. Das Gremium entscheidet dann, wer sich über die Fitness-Anlage freuen kann. Der Preis soll Ende März verliehen werden.

 Geklickt werden kann auf der Internetseite der Stadt Oelde unter www.oelde.de.

SOCIAL BOOKMARKS