Klipp Klapp ist Baustelle und Spielraum
Bild: Hahn
Museumsleiterin Claudia Beck präsentiert hier einen kleinen Vorgeschmack der Klimaausstellung im Oelder Kindermuseum Klipp Klapp.
Bild: Hahn

Auch die Gläserne Küche startet in die neue Saison. Die Einrichtung des ehemaligen Vier-Jahreszeiten-Raums haben die Verantwortlichen bereits ausgeräumt. Nun können die Vorarbeiten für den Aufbau der Ausstellung starten. „Bis Ostern werden beispielsweise Maler- und Elektrikerarbeiten durchgeführt“, erläutert Claudia Beck, Leiterin des Kindermuseums. „Dann sollen die Exponate aufgebaut werden. Ende April werden wir bei einem Funktionstest überprüfen, ob alle Ausstellungsstücke sicher zu handhaben sind.“ Der Zeitplan sei eng gesteckt, betont Claudia Beck. Denn der Termin für die Eröffnung steht: Sie soll am Sonntag, 13. Mai, sein.

Kindergeburtstage im Zelt

Da der nun geräumte Vier-Jahreszeiten-Raum bisher für Kindergeburtstage genutzt worden ist, müssen Claudia Beck und ihre Kolleginnen eine Ausweichmöglichkeit schaffen. Dafür wird neben dem Ulithi ein Zelt aufgestellt wird. „Dort können wir mit den Kindern feiern oder pädagogische Programme anbieten.“ Sollte es einmal zu kalt oder nass sein, haben die Verantwortlichen die Möglichkeit, ein wenig zu improvisieren und den Eingangsbereich des Kindermuseums zu nutzen. Die Angebote im Zelt sind eine provisorische Lösung. Auf Dauer wird es eine andere Möglichkeit geben, den Vier-Jahreszeiten-Raum zu ersetzen: „Wir planen, ab der Eröffnung des Freibads im Mai das ehemalige Wohngebäude am Freibad anders zu nutzen“, erläutert Ludger Junkerkalefeld, Geschäftsführer von Forum Oelde. Die Wohnung in dem Haus, das der Stadt gehört, wird nicht neu vermietet. Stattdessen werden sich das Kindermuseum, die DLRG, die Schwimmgemeinschaft Oelde, die Schwimmmeister und Forum den Platz teilen. Zudem möchte Betreiberin Monika Arens das gastronomische Angebot des Kiosks erweitern. Für das Kindermuseum ist der hintere Bereich im Obergeschoss eingeplant. Dort kann das Klipp Klapp auf Dauer das ehemalige Wohnzimmer plus Terrasse nutzen und insbesondere die täglich stattfindenden Geburtstage feiern.

SOCIAL BOOKMARKS