Knop ist Ehrenmitglied auf Lebenszeit
Bild: Schomakers

Im Rahmen der Hauptdienstversammlung hat die Freiwillige Feuerwehr Oelde Bürgermeister Karl-Friedrich Knop zum Ehrenmitglied auf Lebenszeit ernannt. Das Bild zeigt (v. l.) Christoph Junkerkalefeld (Stellvertretender Leiter der Feuerwehr), Bürgermeister Karl-Friedrich Knop, Benedikt Schlüter (Stellvertretender Leiter der Feuerwehr) und Michael Haske (Leiter der Feuerwehr).

Bild: Schomakers

Dies geschah, indem ihm die „Ehrenmitgliedschaft auf Lebenszeit“ übertragen wurde. „Wir sind stolz, sie als Bürgermeister zu haben. Ihre Worte zählen“, sagte der Leiter der Feuerwehr, Michael Haske, zu Knop, dessen Amtszeit als Oelder Bürgermeister in diesem Jahr endet. Zuvor hatte Oeldes Feuerwehrchef den Ratsvertretern und den Mitgliedern der Verwaltung gedankt.

Unterstützung in Oelde besonders

Aus persönlichen Gesprächen mit anderen Feuerwehren auf Landesebene lerne er immer wieder, dass die Unterstützung durch die Stadt Oelde nicht der gelebte Standard in anderen Wehren sei. Zuvor hatte Knop die Investitionen in die Ausstattung der Feuerwehr auch als Ausdruck der Anerkennung bezeichnet, die man im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten fortführe. Er lud die Feuerwehrleute zur „letzten Bürgermeisterrunde“ ein.

Bei der Überführung von Brandoberinspektor Horst Hermann in die Ehrenabteilung hob Knop dann dessen Verdienste hervor. Besonders engagiert habe er sich in der Ausbildung des Nachwuchses. Hermann habe dank seiner guten Kontakte zu viele interessanten Fortbildungen mit externen Instruktoren wesentlich beigetragen.

Mehr zur Hauptdienstversammlung der Freiwilligen Feuerwehr lesen Sie in der Oelder Ausgabe der „Glocke“ vom 13. Januar. 

SOCIAL BOOKMARKS