Livestream aus dem Oelder Rathaus
Foto: Springer
Am kommenden Sonntag, 13. September, wird in Oelde gewählt. Darauf weist die Gärtnerei Brinkmann mit einem Kreuz aus Blumen im Kreisverkehr Warendorfer Straße/Konrad-Adenauer-Allee/Ruggestraße/Lindenstraße hin. Nur 50 Personen können coronabedingt ins Rathaus zur Präsentation der Wahlergebnisse kommen. Einige Plätze werden an interessierte Bürger verlost.
Foto: Springer

Üblicherweise verfolgen die Kandidaten um das Bürgermeisteramt und die Sitze im neuen Stadtrat gemeinsam die einlaufenden Wahlergebnisse im Rathaus. Coronabedingt finden in diesem Jahr nur rund 50 Personen im großen und kleinen Ratssaal Platz. Einige Plätze davon werden an interessierte Bürger verlost. Das teilt die Stadt mit.

Wahlergebnisse können auch über App aufgerufen werden

Auf Wahlergebnisse in Echtzeit müssen Interessierte jedoch nicht verzichten: Die Verwaltung bietet an dem Wahlabend einen Livestream über die städtische Facebook-Seite an. Zudem können die Ergebnisse auf der Internetseite www.oelde.de live verfolgt werden. Auch über die App Votemanager, die kostenlos im Apple App Store und im Google Play Store erhältlich ist, können die Wahlergebnisse aufgerufen werden.

Ferner teilt die Verwaltung mit, dass die Reihenfolge der Auszählung in den Wahllokalen vorgegeben ist. Zunächst wird die Landrats-, dann die Kreistagswahl, anschließend die Bürgermeister- und dann die Wahl zum neuen Stadtrat ausgezählt. Das Wahlamt rechnet damit, dass erste Ergebnisse der Landratswahl frühestens ab 19.30 Uhr vorliegen.

Nach Auszählung der Bürgermeisterwahl – je nach Verlauf der Zählungen frühestens ab 20.30 Uhr – soll eine Statement-Runde mit den Bürgermeister-Kandidaten und Vertretern der Parteien stattfinden.

Bürger können sich mit Formular bewerben

Bürger, die an der Verlosung um die Plätze im Rathaus teilnehmen möchten, finden ein Formular unter www.oelde.de/wahlabend. Für den Besuch des Rathauses ist das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes bis zur Einnahme des zugewiesenen Platzes Pflicht. Die Stadt Oelde weist darauf hin, dass im Ratssaal Film-, Ton- und Fotoaufnahmen erstellt werden.

SOCIAL BOOKMARKS