Lkw-Fahrer verliert auf A2 Bewusstsein
Bild: Hahn
Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst haben am Montagnachmittag auf der A2 bei Oelde einen Lkw-Fahrer versorgt, der einen medizinischen Notfall erlitten hatte und mit seinem Fahrzeug an der Mittelleitplanke zum Stehen gekommen war.
Bild: Hahn

Der Oelder Feuerwehr zufolge brachte ein Polizist den mit Schritttempo fahrenden Lkw zwischen der Anschlussstelle Oelde und der Autobahnmeisterei zum Stehen. Während Rettungskräfte den Mann im Führerhaus versorgten, wurde der Verkehr einspurig über den Standstreifen an der Einsatzstelle vorbeigeleitet. In kurzer Zeit bildete sich ein mehrere Kilometer langer Stau. Im Einsatz auf der A2 waren Rettungswagen aus Ennigerloh und Beckum sowie der Oelder Notarzt und der Löschzug Oelde Mitte. Der Lkw war trotz mehrerer Einschläge in die Leitplanke kaum beschädigt und konnte nach dem Ende des Einsatzes von der Autobahn gefahren werden.

SOCIAL BOOKMARKS