Marienhospital bietet Baby-App an 
Für werdende Eltern bietet das Marienhospital in Oelde nun eine Baby-App an. Das Bild zeigt (v. l.) Belegärztin Adelheid Meyer-Wilmes, Hebamme Ulla Bath und Belegarzt Dr. Werner Path.

Mit Knopfdruck seien alle wichtigen Informationen und Termine jederzeit auf dem Smartphone abrufbar. Die kostenfreie App könne unter dem Suchbegriff „Marienhospital Oelde“ in den App-Stores von Google und Apple heruntergeladen werden.

Die App passt sich laut den Verantwortlichen den Wünschen der Nutzer an: Diese können beispielsweise den voraussichtlichen Entbindungstermin ihres Kindes eintragen. Daraufhin wird automatisch die jeweilige Schwangerschaftswoche errechnet und auf dem Display angezeigt. Zudem haben die Smartphone-Nutzer die Möglichkeit, ihrem Baby einen Namen in der App zu geben und das Layout an das Geschlecht anzupassen. Alle Daten werden dabei nur auf dem eigenen Smartphone gespeichert.

Eine Besonderheit ist die Rubrik Kindesentwicklung: Dort wird erklärt, welche Entwicklungen das ungeborene Kind in den verschiedenen Schwangerschaftsmonaten durchläuft. Passend zum jeweiligen Stadium ist ein Ultraschallbild zu sehen. 

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am Mittwoch in der Oelder und der Beckumer Ausgabe der „Glocke“.

SOCIAL BOOKMARKS