Michael Wieschmann regiert Gesellschaft
Bild: Meintrup
Um 18.10 Uhr hatte er es gestern Abend geschafft: Neuer König der Oelder Schützengesellschaft ist Michael Wieschmann. Er regiert nun ein Jahr lang zusammen mit seiner Frau Ilka. Das Bild zeigt (v. l.) Björn Tentrup, Michael Wieschmann und Jonas Haddenhorst nach dem Königsschuss.
Bild: Meintrup

Als Königin an seiner Seite steht seine Frau Ilka I. Wieschmann. Die neue Majestäten beerben Heiko I. Martin und Magdalena I. Drinkuth.

 Der Marsch zum Schützenplatz und das Vogelschießen würden eine schweißtreibende Angelegenheit werden, das war klar. Trotz der Hitze versammelten sich aber zahlreiche Zuschauer auf dem Festplatz am Vier-Jahreszeiten-Park, um zu verfolgen, wer aus dem Ringen um die Königswürde als Sieger hervorgehen würde.

Beim humorvoll von Thomas Wernsmann und Dirk Pollmeier moderierten Schießen fielen zunächst die Insignien: Den Apfel sicherte sich Martin Stiens mit dem 10. Schuss, Das Zepter schoss Patrick Hanebrink (37. Schuss), die Krone sicherte sich Micheal Kaupmann mit dem 45. Schuss. Der Orden für den vorletzten Schützen ging an Philipp Pott.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am Montag in der Oelder und der Beckumer Ausgabe der „Glocke“.

SOCIAL BOOKMARKS