Mutmaßliche Diebe flüchten mit Zug
Bild: gl
Ein Radfahrer hat am Mittwoch drei Jugendliche verfolgt, die im Verdacht stehen, etwas aus einem Modegeschäft an der Ruggestraße in Oelde gestohlen zu haben. Die Verdächtigen flüchteten mit einem Zug Richtung Hamm.  
Bild: gl

Wie die Polizei mitteilt, betraten die drei Verdächtigen um 17.30 Uhr das Geschäft an der Ruggestraße. Eine 53-jährige Verkäuferin beobachtete, wie einer von ihnen einen kleinen Gegenstand in seine Jacke steckte. Die Verkäuferin sprach die Jugendlichen an, woraufhin sie in Richtung eines Discounters an der Warendorfer Straße und dann über den Bahndamm zum Bahnhof flüchteten.

Ein 47-jähriger Radfahrer, der zufällig an dem Modegeschäft vorbeikam, hörte die Hilferufe der Verkäuferin und nahm die Verfolgung der Verdächtigen auf. Den Flüchtigen gelang es, einen Zug in Richtung Hamm zu besteigen und zu fliehen.

Die Zeugen beschreiben die Verdächtigen wie folgt: Der mutmaßliche Dieb ist circa 16 Jahre alt und 1,70 Meter groß. Er sieht arabisch aus, hat eine schmächtige Statur und hoch stehende Haare, die an den Seiten kahl rasiert sind. Zum Tatzeitpunkt war er mit einer roten Bomberjacke und einer blauen Jeans bekleidet. Zudem trug er Turnschuhe mit neongrünen Schnürsenkeln.

Der zweite Verdächtige ist ebenfalls etwa 16 Jahre alt, hat eine sehr schmale Figur, ein sehr schmales Gesicht und sieht arabisch aus. Er trug eine grüne Jacke sowie eine Umhängetasche mit orangefarbenen Nähten.

Der dritte Flüchtige wird ebenfalls auf 16 Jahre geschätzt. Er hat eine sehr schmale Figur und sieht arabisch aus.

Hinweise zu den flüchtigen Tätern nimmt die Polizei in Oelde, 02522/9150 oder mit einer E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de, entgegen.

SOCIAL BOOKMARKS