Nachwuchs bei den Bennett-Kängurus
Im richtigen Moment ist Bernhard Haferkemper an der Tierfarm im Oelder Vier-Jahreszeiten-Park vorbei gekommen. Der 81-jährige technikbegeisterte Oelder hat bei seinen Touren auf dem E-Bike entweder sein Foto-Handy oder seine Kamera dabei, um für solche Schnappschüsse gewappnet zu sein. Hier hat er den Nachwuchs der Bennett-Kängurus erwischt.

Die Känguru-Jungen sind immer eine Attraktion, wegen der viele Familien mit ihren Kindern zur Tierfarm neben der Sparkassen-Waldbühne kommen. Dann stehen die Kleinen ungeduldig am Zaun und hoffen, dass sich das putzige Känguru-Junge zeigt. Da können die farbenprächtigen Pfauen noch so viel Rad schlagen, die Blicke gehören dann dem Nachwuchs der Kängurus, der es sich im Beutel seiner Mutter mehrere Monate lang gut gehen lässt, bevor er endgültig ausquartiert wird.

SOCIAL BOOKMARKS