Oelde: Eisenstange als Waffe eingesetzt
Symbolfoto: dpa
In Oelde musste die Polizei am frühen Sonntagmorgen zu einem Einsatz an der Kopernikusstraße. Dort hatte es eine Schlägerei zwischen zwei Gruppierungen gegeben.
Symbolfoto: dpa

Der genaue Ablauf sowie die Hintergründe müssen Angaben der Polizei von Montag zufolge noch ermittelt werden. Im Verlauf der gewalttätigen Auseinandersetzung gegen 5.30 Uhr soll ein 31-jähriger Oelder eine 20-Jährige mit einer Eisenstange angegriffen haben. Darüber hinaus gab es laut Polizeibericht einen tätlichen Angriff eines 22-Jährigen auf einen 20-Jährigen. Der Tatablauf, die genaue Zahl der Beteiligten und die Motive werden Gegenstand weiterer Ermittlungen und Vernehmungen sein müssen

Zunächst zwei Beschuldigte

Auf Nachfrage erklärte die Pressestelle der Polizei, dass dem Geschehen offenbar Partys im privaten Raum vorausgegangenen waren. Beteiligt seien weitere Personen gewesen, als Beschuldigte wurden demnach am Montag zunächst der 31- sowie der 22-Jährige geführt. Dem Älteren sei eine Blutprobe entnommen und die Eisenstange sei sichergestellt worden.

SOCIAL BOOKMARKS