Osterfeuer in Oelde und Stadtteilen
Bild: Junker
Auf dem Parkplatz der Pott’s Naturparkbrauerei in Oelde findet das größte Osterfeuer statt. Veranstalter ist die Kolpingsfamilie Oelde. Das Bild zeigt (v. l.) Heinz Gerd Baum und Friedhelm Lakenbrink von der Oelder Kolpingsfamilie.
Bild: Junker

Die Feuer sowie das Licht der Osterkerze, mit denen sie entzündet werden, gelten als Symbol für die Auferstehung Jesu. Folgende Osterfeuer finden statt.

Das größte Feuer wird am Sonntag, 27. März, auf dem Parkplatz der Pott’s Naturparkbrauerei von der Kolpingsfamilie Oelde veranstaltet. Acht mal acht Meter misst der Holzstapel. Ausgediente Weihnachtsbäume dienen als Brennmaterial. Um 20 Uhr wird das Feuer von Kaplan Dr. Christian Stenz mit dem Licht der Osterkerze entzündet.

In Stromberg werden um 19.30 Uhr gleich zwei Osterfeuer entzündet. Im Dorf laden die Vereine und der Bezirksausschuss Stromberg auf die Grünfläche neben der Lambertikirche ein. Auf dem Burgberg östlich Wallfahrtskirche entzündet die Kirchengemeinde ebenfalls um 19.30 Uhr ein Osterfeuer.

Das Feuer des Letter Heimatvereins findet auf dem Hof Mersmann an der Letter-Geist-Straße Ecke Lönsweg statt. Gegen 19 Uhr wird Diakon Rainer Averbeck in Begleitung von Messdienern und der Feuerwehr Lette das Licht von der St.-Vitus-Kirche zum Osterfeuer bringen. Schnittgut und Strauchschnitt können noch am Karsamstag, 26. März, von 9 bis 12 Uhr auf dem Gelände angeliefert werden.

Die KAB St. Vitus Sünninghausen lädt zum Osterfeuer auf Bornemannswiese am Westernkamp ein. Nach einer Andacht um 18 Uhr in der St.-Vitus-Kirche soll gegen 18.30 Uhr das Feuer entzündet werden.

Speisen und Getränke stehen für die Besucher an allen Standorten bereit.

SOCIAL BOOKMARKS