Unfall auf losem Schotter in der Kurve
Bild: Hahn

Die Kameraden der Feuerwehr Oelde sicherten die Unfallstelle auf der Ostenfelder Straße in der scharfen ersten Kurve nach dem Ortsausgang Oelde ab.

Bild: Hahn

Die Frau war in Richtung Ostenfelde unterwegs. In der ersten scharfen Linkskurve nach dem Ortsausgang Oelde war am Dienstag wegen der Arbeiten die Höchstgeschwindigkeit auf 40 Kilometer in der Stunde begrenzt. Laut Polizei war die Frau nicht zu schnell, habe aber, als sie den Schotter bemerkte, falsch reagiert und abrupt gebremst. Sie kam ins Schleudern und geriet auf den linken Grünstreifen. Das Auto kippte auf die Fahrerseite. Die Ennigerloherin wurde leicht verletzt, konnte aber unterstützt von Helfern durch den Kofferraum aus ihrem Auto klettern. Sie wurde von Rettungskräften aus Ennigerloh erstversorgt und ins Oelder Krankenhaus gebracht. Der verunfallte Polo war sogar noch fahrbereit. Nachdem Einsatzkräfte den Wagen mit Muskelkraft wieder auf die Räder gestellt hatten, konnte ein Polizist ihn von der Unfallstelle fahren.

SOCIAL BOOKMARKS