Viel Betrieb bei Flohmarkt fürs Freibad
Bild: wka
Viel Betrieb herrschte beim Flohmarkt zugunstens des Freibads im Stromberger Gaßbachtal.
Bild: wka

150 private Händler kamen trotz schlechter Wetterprognosen ins Gaßbachtal, um Kleidung, Spielzeug oder Bücher zu verkaufen. Darüber hinaus hatten Bürger 120 Kuchen für das Café am Freibad gespendet.

 Die Einnahmen werden für den Erhalt des Stromberger Freibads verwendet.

 „Durch diesen Flohmarkt kommen viele Auswärtige nach Stromberg, lernen den Ort und das Freibad kennen und werden es dann wieder besuchen“, ist sich Angela Kleinediekmann sicher.

Auch der Vorsitzende des Fördervereins, Dr. Rolf Becker, war zufrieden mit dem Ansturm. Rund 40 Helfer des Fördervereins waren für die Organisation, den Verkauf und die Parkplatzeinweisung im Einsatz.

SOCIAL BOOKMARKS