Vier Verletzte bei Verkehrsunfall
Bild: Hahn
Nach der Kollision zweier Fahrzeuge musste die Kreuzung zwischen der Wilhelm-Cordes- und der Oststraße in Lette am Mittwochnachmittag voll gesperrt werden.
Bild: Hahn

Eine 27-jährige Beelenerin wollte mit ihrem Opel offenbar von der Oststraße in Richtung Lette auf die Wilhelm-Cordes-Straße abbiegen. Auf der Kreuzung kollidierte sie mit dem Fahrzeug eines 79-jährigen Oelders, der ebenfalls Richtung Lette unterwegs war. Der Wagen des Oelders wurde durch die Wucht der Kollision herumgeschleudert und kam entgegen der Fahrtrichtung im Straßengraben zum Stehen. Sowohl die 27-Jährige und ein im Auto mitfahrendes Kleinkind als auch der 79-Jährige und seine 71-jährige Beifahrerin wurden bei dem Geschehen verletzt. Beim Eintreffen der Rettungskräfte hatten alle Insassen die Unfallfahrzeuge aber bereits verlassen. Nach der Versorgung vor Ort wurden sie mit drei Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht.

Einsatzkräfte aus Lette, Oelde und Ennigerloh

Im Einsatz waren Kräfte der Löschzüge Lette und Oelde mit drei Fahrzeugen sowie zwei Rettungswagen und der Notarzt aus Oelde und ein Rettungswagen aus Ennigerloh. Die Feuerwehrkräfte kümmerten sich um ausgelaufene Betriebsstoffe und die Absicherung der Unfallstelle. Für die Rettungs- und Aufräummaßnahmen sowie für die Unfallaufnahme durch die Polizei musste die Kreuzung voll gesperrt werden.

SOCIAL BOOKMARKS