Vollsperrung für Asphaltierungsarbeiten
Bild: far
An der Kreuzung Am Bahnhof / Warendorfer Straße in Oelde wird die Straßenbaumaßnahme in Kürze beendet. Zunächst muss ein Stück der Warendorfer Straße aber voll gesperrt werden.
Bild: far

 Die Sperrung erstreckt sich über den Kreuzungsbereich und betrifft auch die Warendorfer Straße in nördlicher Richtung bis zum Kreuzungsbereich Berliner Ring und in südlicher Richtung bis zum Kreisverkehr Lindenstraße. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

 Der Bahnhof und das Ärztehaus Am Bahnhof bleiben weiterhin erreichbar. Der Aldi-Markt und der Obi-Baumarkt sind über den Kreisverkehr Hohe Straße anfahrbar. Der Verkehr auf den Geh- und Radwegen wird während der Vollsperrung einseitig begeh- und befahrbar sein und entsprechend geleitet.

Die Vollsperrung ermögliche die vorzeitige Beendigung der Baumaßnahme, heißt es in der Mitteilung der Stadt. Aufgrund der guten Witterung könne die Baumaßnahme etwa drei Wochen früher als geplant beendet werden.

 Im Anschluss an die Asphaltierungsarbeiten werden die Straßen für den Verkehr freigegeben. Arbeiten wie das Aufbringen der Fahrbahnmarkierungen und die Installation der Ampelanlagen sollen Mitte November erfolgen. Während dieser Arbeiten ist laut der Stadt Oelde mit kurzzeitigen Behinderungen zu rechnen.

SOCIAL BOOKMARKS