Volltreffer für Flair mit dem Bachelor

Denn er ist das Herrenmodel der Jahreskampagne des Unternehmens.

 Es ist noch nicht allzu lange her, da hatte Letta Siebert, Leiterin des Marketings des Unternehmens, die Aufgabe, aus den Fotos von „50 bis 60 Models“ den passenden Typ für Flair Modellbrillen auszuwählen. „Für uns muss es das perfekte Gesicht sein“, erläutert sie im „Glocke“-Gespräch.

 Da die Models aus nächster Nähe gezeigt würden, müsse die Haut sehr eben sein. Zudem gelte es, zu der symmetrischen Brille ein symmetrisches Gesicht zu finden, damit es auf einem Großflächenplakat nicht so wirke, als sitze die Brille schief.

Letta Siebert entschied sich für den 36-Jährigen, und  Jan Kralitschka kam zum Fotoshooting der Oelder Firma, das in Duisburg stattgefunden hat.  Was niemand aus dem Oelder Unternehmen ahnte: Der Jurist hatte sich bei RTL beworben, um der Bachelor zu werden.  

 „Als ich später per sms davon erfahren habe, bin ich fast vom Stuhl gefallen“, erinnert sich die Marketing-Leiterin. „Denn damit können wir punkten.“

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am Mittwoch in der Oelder und der Beckumer Ausgabe der „Glocke“.

SOCIAL BOOKMARKS