Vorbereitung auf Freibadsaison
Bild: Frielinghaus
Auf Hochtouren laufen die Vorbereitungen für den Saisonstart im Freibad im Oelder Vier-Jahreszeiten-Park. Sebastian Klos, Fachangestellter für Bäderbetriebe, die Auszubildende Ann Kristin Perlich und der Betriebsleiter der Oelder Bäder, Frank Hövekamp (v. l.), sorgen dafür, dass bei der Eröffnung alles glänzt.
Bild: Frielinghaus

 Die Vorbereitungen zur Eröffnung der Einrichtung am Samstag, 12. Mai, sind in vollem Gange. Bis dahin sei noch einiges zutun, erläutert Frank Hövekamp, Betriebsleiter des Frei- und des Hallenbads.

 Schon Ende März startete das vierköpfige Team seine Arbeit im Freibad, denn zum 100-jährigen Bestehen der Einrichtung soll alles besonders schön werden. Das Ablassen des Wassers im Becken dauerte ungefähr eine Woche.

 „Das klingt lange. Allerdings soll das Wasser nicht nur abgelassen werden, sondern auch den Dreck wegspülen, der sich angesammelt hat“, erklärt Frank Hövekamp. Die anschließende Reinigung des Beckens dauere dann ungefähr zwei Wochen. Einströmkanäle und -düsen müssen kontrolliert und gegebenenfalls ausgetauscht werden, Roststellen im Becken werden abgebeizt. Besondere Vorsicht gilt bei der Reinigung des Beckenbodens.  Innerhalb von zwölf Tagen werden später dann 2 Millionen Liter Brunnenwasser neu in das Becken gepumpt.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am Dienstag in der Oelder und der Beckumer Ausgabe der „Glocke“.

SOCIAL BOOKMARKS