Abschied von Diakon Guido Zimmermann
Auch Pfarrsekretärin Susanne Schlatmann überreichte Diakon Guido Zimmermann ein kleines Abschiedspräsent.

Im Anschluss an die Messefeier bestand für die Pfarrgemeindeglieder im Johanneum die Möglichkeit, sich mit dem scheidenden Diakon Guido Zimmermann auszutauschen. Zahlreiche Bürger dankten Zimmermann für das, was er in der Pfarrgemeinde geleistet hat und wünschten ihm nunmehr alles Gute für seine neue Herausforderung. Als Pastoralreferent hatte dieser 2001 in der Pfarrgemeinde St. Johannes Evangelist seine Tätigkeit. Seit 2009 war er dann als Diakon der Gemeinde aktiv. Besonders verdient hat sich Zimmermann um die Unterrichtsvorbereitung für Firmlinge, die Gestaltung der Bibelwoche sowie die von religionspädagogischen Projekten. Die Organisation von Ferienspieltagen für daheim gebliebene Kinder lag ihm besonders am Herz. Nach 15 Jahren möchte sich der 44-jährige Guido Zimmermann verändern und eine neue Herausforderung annehmen. In Münster tritt er am 15. August eine Stelle in der Altenseelsorge an. Als Bürger bleibt der dreifache Familienvater der Stadt Sassenberg erhalten.

SOCIAL BOOKMARKS