Auf Platzkonzert folgt Platzregen
Mit dem Einholen der Throngesellschaften wurden Aktive und Zuschauer von einem heftigen Regenguss überrascht.

Anschließend konnten die Gäste ein Konzert des Musikvereins genießen. Dem noch amtierenden Königspaar Achim Dieckmann und Andrea Windau zu Ehren, traten mit Einbruch der Dunkelheit Schützen, Musiker und dutzende Fackelträger zum großen Zapfenstreich an. Im Anschluss wartete der Spielmannszug mit einem Ständchen für „seinen“ König auf. Achim Dieckmann ist bekanntermaßen Mitglied bei den Musikanten. Bei der Festballfete sorgte die Band „Mainstreet“ für Stimmung und viel Bewegung. Zum großen Platzkonzert am Sonntag waren alle wieder zur Stelle. Auf das Platzkonzert folgte allerdings ein heftiger Platzregen. Von Kommandeur Günter Pohlschmidt gab es das Kommando zum Unterstellen. Ansprachen und Ehrungen wurden ins Schützenzelt verlegt. Vorsitzender Olaf Elverkämper begrüßte dort Gäste und Schützen. Und auch der noch amtierende Schützenkönig Achim Dieckmann richtete das Worte an die Zuhörer. Seine Regentschaft geht zu Ende und er bedankte sich noch einmal für das wundervolle Jahr. Sein Dank galt seinem Thron und ganz besonders seiner Königin. „Sie stand immer neben mir und hat alles königlich ertragen.“ Der Regen hatte aufgehört und auf dem Schützenplatz wartete dann ein buntes Programm. Zauberer „Kiffi“ sorgte für Unterhaltung bei den Kindern. Und wer sich mit Kaffee und Kuchen gestärkt hatte, stellte seine Treffsicherheit beim Preisschießen unter Beweis.

Kinderkönig Niels Hüwe

Jungen und Mädchen standen an der Vogelstange Schlange, fest entschlossen in diesem Jahr Kinderkönigin oder - könig zu werden. Dem elfjährigen Niels Hüwe gelang schließlich der entscheidende Treffer. Nach der feierlichen Krönung des jungen Kinderkönigspaares traten die Frauen zum Hampelmann-Schießen an. Dann ging der Abend in einen gemütlichen Dämmerschoppen über. Schließlich erklingt schon heute früh um 5 Uhr der Weckruf des Spielmannszugs, damit auch wirklich jeder mitbekommt: Um 9 Uhr ist Antreten. Und dann geht’s um eine neue Königswürde.

SOCIAL BOOKMARKS