Berheide übernimmt CDU-Vorsitz
Bild: D. Reimann
Die Vorstandswahlen des CDU-Stadtverbands Sassenberg-Füchtorf nahmen bei der jüngsten Versammlung einen breiten Raum ein. Im Bild: (v. l.) Wolf Rüdiger Völler, Werner Berheide, Markus Greiwe, Jürgen Holz, Frederik Holz, Christian Tarner, Dirk Schöne, Carl von Ketteler, Anja Horstmann, Guido Fischer, Josef Uphoff und Monika Berheide.
Bild: D. Reimann

 Der bisherige stellvertretende Vorsitzende wurde mit großer Mehrheit als neuer Vorsitzender, Dirk Schöne als sein Stellvertreter gewählt. Völler, der mehr Zeit für sich haben möchte, war jedoch nicht das einzige Urgestein, das seinen Posten zur Verfügung stellte:

Mit Karin Hutsteiner verlor der Vorstand eine weitere langjährige Amtsträgerin. Hutsteiner gehörte dem Vorstand, in dem sie zuletzt als Schriftführerin fungierte, seit 20 Jahren an. Ihr Amt übernimmt ab sofort Frederik Holz, vertreten wird dieser von Monika Berheide.

Als Mitgliederbeauftragte wählte die Versammlung, die sich am Mittwochabend im Hotel am Feldmarksee traf, Jürgen Holz. Und als Beisitzer wurden Thorsten Finke, Guido Fischer, Markus Greiwe, Anja Horstmann, Christian Tarner, Uwe Traulsen, Martha Weiß und Friedrich Carl von Ketteler gewählt. Letzterer wurde zudem ohne Gegenstimme zum Kreistagsabgeordneten, Helmut Ostlinning als sein persönlicher Stellvertreter auserkoren.

Von Ketteler übernimmt das Amt von Willi Pries, der den CDU-Stadtverband 21 Jahre im Kreistag vertreten hat. „Mit fast 70 Jahren ist es Zeit, Platz zu machen für jüngere Leute“, erklärte Pries. Vor den Wahlen hatte Wolf-Rüdiger Völler die vergangenen Jahre Revue passieren und viele Aktivitäten noch einmal lebendig werden lassen.

Dazu gehörten außer dem Familientag mit Radtour oder der Ferienfreizeitfahrt zu den Karl-May-Festspielen in Elspe auch die CDU-Fahrten zu den Passionsspielen in Erl sowie zu den Masuren.

Mehr zur Versammlung lesen Sie in der „Glocke“ am Freitag.

SOCIAL BOOKMARKS