Chor im Umbruch sucht Verstärkung
Bild: S. Austrup
Der neu formierte Pfarrcäcilienchor unter Leitung von Klaus Scheidweiler probt zurzeit für die Ostermesse.
Bild: S. Austrup

Durch krankheitsbedingte Ausfälle sowie eine Umstrukturierung des Konzepts hat sich die Zahl der Chormitglieder in den letzten Monaten halbiert. Die aktuelle Mitgliederliste verzeichnet 25 Sänger, wobei der Frauenanteil den der Männer deutlich übersteigt.

Zeit der Umstellung

Ebenfalls geändert hat sich der Probenraum des Chors. Wurden vormals in der „Königsschänke“ die Stimmbänder trainiert, finden neuerdings die Proben in dem Johanneum der Pfarrkirche statt. Besonders betont Chorleiter Klaus Scheidweiler, dass man sich mehr auf dreistimmiges Liedgut konzentrieren werde. So gebe es bei den Männerstimmen den Bass und Tenor in nur einer Stimme. „Heutzutage ist es einfacher geworden, dreistimmige Lieder zu finden, da viele Chöre sich mit der Zeit umgestellt haben“, stellt Scheidweiler fest.

Lieder von Colin Mawby

Das Repertoire findet seinen Schwerpunkt daher im neuen geistlichen Liedgut, umfasst Gospels sowie zeitgenössische Kompositionen von Rutter und Lonquich. Aber auch Chorsätze barocker Meister wie Händel und Schütz kommen nicht zu kurz. Momentan proben die Mitglieder fleißig für die Ostermesse am kommenden Sonntag ab 10 Uhr in der katholischen Pfarrkirche. Vorgeschaltet ist an Karsamstag ab 18 Uhr die Generalprobe. Besonderer Wert wird bei den Proben auf Lied- und Textgut von Colin Mawby gelegt. Er gilt als einer der berühmtesten zeitgenössischen englischen Komponisten sakraler Musik. Unter anderem komponierte Mawby 24 Messen sowie fünf Liederzyklen.

Samstag Generalprobe

Der Pfarrcäcilienchor wird in der Ostermesse von Kirchenmusiker Philipp Hülshörster an der Orgel begleitet. Der Chor ist auf der Suche nach Neumitgliedern. „Es wär schön, wenn schon musikalische Vorkenntnisse vorhanden wären. Allerdings ist das kein Muss. Bei uns kann das Singen jeder lernen“, sagt Vorsitzender Heribert Timmer. Besonders gesucht sind Sopran und Tenorstimmen. Interessierte können bei den Chorproben, immer dienstags von 19 bis 21 Uhr im Johanneum der Pfarrkirche dazustoßen.

SOCIAL BOOKMARKS