Fahrplan für Füchtorfer Karneval
Die Amtszeit von Prinz Hubert III. (zweiter v. r.) neigt sich langsam dem Ende zu. Das Geheimnis um seine Nachfolge wird bei der Prinzenproklamation am 8. Februar gelüftet.

Der erste Termin, den sich alle Freunde des Füchtorfer Karnevals im Dorf vormerken sollten, ist Sonntag, 26. Januar. An diesem Tag werden ab 11 Uhr im Gasthaus Artkamp die begehrten Karten für die Prinzenproklamation und den Prinzenball verkauft.

Zuschauer erwartet ein buntes Programm bei PriPro

Die Aktiven treffen sich am Freitag, 7. Februar, bei Artkamp wieder, um den Saal zu schmücken. Denn der soll bei der Prinzenproklamation am Samstag, 8. Februar, in eine farbenprächtige Narrhalla verwandelt werden. Die Zuschauer erwartet erneut ein buntes Programm aus Tanz, Gesang und Comedy, bis gegen 22.33 Uhr die Nachfolger von Prinz Hubert III. und seiner Prinzessin Maria in den Saal einmarschieren.

Zum Empfang bittet die neue Tollität am Sonntag, 9. Februar. Die Nachfeier findet ab 16 Uhr bei Artkamp statt. An gleicher Stelle können auch alle Karnevalisten, die weder für PriPro noch Prinzenball Karten ergattert haben, am Mittwoch, 12. Februar, beim „Karneval für Alle“ das komplette Bühnenprogramm erleben. Los geht die Sause mit anschließender After-Show-Party um 17.11 Uhr.

Am 15. Februar findet der Ball statt, an Rosenmontag der Umzug

Der Ball zu Ehren des neuen Prinzenpaars wird seinen Lauf am Samstag, 15. Februar, nehmen. Ab 19.33 Uhr bittet die Tollität bei Artkamp zum Tanz. Natürlich nehmen die Formationen des KFV auch am Rathaussturm in Sassenberg an Altweiber teil. Treffpunkt ist um 16.22 Uhr im Schulzentrum der Hesselstadt mit den Aktiven des KCK.

Der Rosenmontagsumzug wird auch in diesem Jahr wieder um 9.33 Uhr auf dem Tie starten. Welche Aktionen auf der Showbühne vonstattengehen, wird maßgeblich von den prinzlichen Anordnungen abhängen, die dieser im Anschluss an seine Proklamation verkünden wird. Karnevalisten dürfen gespannt sein.

SOCIAL BOOKMARKS