Fünf Verletzte bei Verkehrsunfall
Nach einem schweren Verkehrsunfall war die B475 am Freitagabend mehr als eine Stunde lang gesperrt.

Eine 19-jährige Frau aus Greffen war mit ihrem Skoda Superb auf der Füchtorfer Straße unterwegs und wollte nach links auf die Bundesstraße Richtung Warendorf einbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw einer 24-jährigen Frau aus Füchtorf. Diese befuhr mit ihrem Daihatsu Sharade die B 475 von Warendorf in Richtung Füchtorf. Beide Pkw waren jeweils mit drei Personen besetzt. Bei dem Unfall erlitten mit Ausnahme der Skodafahrerin alle Fahrzeuginsassen (17 bis 24 Jahre) leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 20 000,- Euro. Die Straße musste für etwa 75 Minuten komplett gesperrt werden. Die Sassenberger Feuerwehr übernahm sowohl das Ausleuchten der Unfallstelle, als auch das Abstreuen der ausgelaufenen Betriebsstoffe. Zur Versorgung der Verletzten wurden vier Rettungswagen und ein Notarzt eingesetzt.

SOCIAL BOOKMARKS