Helfende Hände für schönsten Tag im Leben
Bild: D. Reimann
18 Aussteller standen den Besuchern der Hochzeitsmesse im Möbelhaus Brameyer am Wochenende mit Rat und Tat beiseite.
Bild: D. Reimann

Wird es eine kirchliche oder standesamtliche Trauung geben? Was ziehen Braut und Bräutigam an, welcher Schmuck passt dazu? Wo soll die Party steigen, was gibt es zu essen, wie sieht der Tischschmuck aus, und sitzen die Schritte für den Hochzeitstanz? Umfassende Antworten auf all diese Fragen erhielten Heiratswillige am Wochenende beim Besuch der elften Sassenberger Hochzeitsmesse im Möbelhaus Brameyer.

Diese wurde am Samstag von Bürgermeister Josef Uphoff eröffnet. „Dass die Hochzeitsmesse schon die elfte Auflage erfährt, zeigt, wie gut sie angenommen wird und wie attraktiv das Angebot ist“, lobte Uphoff die fest im Jahreskalender der Stadt verankerte Veranstaltung. Bürgermeister Josef Uphoff dankte allen Beteiligten für ihre Vorbereitungen und wünschte den Ausstellern einen erfolgreichen Messeverlauf.

Karl-Heinz-Landau, der die Moderation der Modenschau erstmalig an Steffi Offers abgeben hat, lobte die „Superstimmung“ im Hause. „Es hat sich bewährt, dass wir hier nur einen Aussteller pro Branche haben.“ Steffi Offers gestand, dass sie sich freue, „nun Teil des Hochzeitsmärchens zu sein“. Offers hob den ausgesuchten Charakter der Sassenberger Hochzeitsmesse hervor. „Anders als auf großen Messen haben die Kunden hier das Gefühl, gut aufgehoben zu sein. Die Aussteller bemühen sich hier intensiv um die Erfüllung der Wünsche der Besucher.“

Und die erlebten zum ersten Mal einige kleine Neuerungen. Neben dem Moderationswechsel waren die Stände der Aussteller im Untergeschoss des Möbelhauses weitläufiger verteilt als sonst. Zudem freuten sich die Gäste über ein größeres Sitz- und Platzangebot bei den Modenschauen. Gerne ließen sich die Besucher auch Appetithäppchen aus der Showküche von Brameyer sowie den leckeren Kuchen von der Bäckerei Arenhövel schmecken. Keine Frage, auch bei der elften Hochzeitsmesse wurden die Besucher erneut mit allen Sinnen verwöhnt.

SOCIAL BOOKMARKS