Im Dialog mit den Konfessionen
Erlebnisreiche Tage verbrachte der Sassenberger Familienkreis in Istanbul – hier mit Erzbischof Dositheos vor der orthodoxen St.-Georg-Kirche.

 Der Wunsch der Gruppe war es, nicht nur die bekannten Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, sondern auch Einblicke in die historische und kulturelle Einzigartigkeit dieser Stadt zu erhalten. Der Besuch galt nicht nur den Baudenkmälern aus byzantinischer und osmanischer Zeit wie der Hagia Sophia und dem Sultanpalast Topkapi. Durch die Begegnungen mit der islamischen Welt und den christlichen Minderheiten erhielt diese Reise ganz besondere Akzente. Neben der Besichtigung von Moscheen und dem Besuch einer armenischen Kirchengemeinde kam es im ökumenischen orthodoxen Patriarchat zu einem interessanten Treffen mit Vater Dositheos, dem Pressesprecher des Patriarchen Bartholomäus. Dieser berichtete ausführlich über die Situation der Christen wie auch über den Dialog des Patriarchen mit den verschiedenen Konfessionen und dem Islam in der Türkei. Ein Besuch der Basare, eine Bootsfahrt auf dem Bosporus und die geselligen Abende mit türkischer Folklore rundeten das Programm ab. Mit vielfältigen guten Eindrücken von einer geschichtsträchtigen modernen Metropole kehrte der Familienkreis nach Sassenberg zurück.

SOCIAL BOOKMARKS