Kim I. eröffnet den Spargelfrühling
Bild: Alsmann
Kim I., amtierende Spargelkönigin, eröffnet die Veranstaltung.
Bild: Alsmann

 Organisatorische Dinge wie Platzzuweisungen und Zeiteinteilungen stellten Johannes Kleine-Hörstkamp und Daniel Benefader den Beteiligten vor. Unter dem Motto: „Füchtorfer für Füchtorf“ haben sich die Vereine wieder ein tolles Programm mit vielen Attraktionen einfallen lassen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Eröffnung der Spargelsaison. Gemeinsam mit Vertretern von Kreis und Stadt wird die amtierende Spargelkönigin Kim I. diese um 14 Uhr auf dem Tie eröffnen. Die Besucher erwartet ab 11 Uhr ein abwechslungsreiches Angebot rund um den Tie. Alles beginnt mit dem Aufstellen des Vereinsbaumes und einem Platzkonzert des Spielmannszugs. Gleichzeitig sollen 20 Meter Spargelbratwurst auf den Grill gelegt werden.

Spaß am Tie

Ein Unterhaltungsprogramm für Kinder verspricht Spannung und Spaß, vor allem wenn auf einem 70 Meter langen Parcours mit Elektroautos Rennen gefahren, und kleine Ziegen gestreichelt werden dürfen. Die ansässigen Unternehmen informieren und beraten zum Thema „Energie“, Mitglieder des Hegering stellen ihre Jagdgebrauchshunde vor und am Stand der Laienspielschar erhält man Informationen zum Spargeldorf. „Sehen und Genießen“ heißt es dann den ganzen Tag. An den Ständen lässt sich jeder Gaumen mit kulinarischen Leckerbissen verwöhnen. Von Spargelpastete bis Bratwurst, über Kuchen und Pudding ist alles im Angebot. Auch der „Köcheclub Münsterland“ präsentiert wieder exklusive Spargelgerichte. Auf der großen Bühne zeigen die Tanzgruppen ihr Können.

Kit-Cars

Parallel zu all diesen Angeboten gibt es einen Leckerbissen für Oldtimerliebhaber. Kuriositäten aus der Kit-Car-Szene werden nach einer Rundfahrt im Dorf ausgestellt sein. Die Veranstalter hoffen, dass am 22. April die Sonne lacht und der 3. Spargelfrühling ein Erfolg wird.

SOCIAL BOOKMARKS