Kreis-Vogelschau kommt in den Brook
Die Kreis-Vogelschau findet am 2. und 3. Oktober in der Schützenhalle im Brook statt.

Die Erstellung von Plakaten, Werbung und Hinweisschildern waren genauso Thema wie die Einteilung der Dienste während der Veranstaltung. Immerhin sind die fast 30 Vereinsmitglieder mehr als drei Tage lang für den reibungslosen Ablauf der Schau und für das Wohlergehen von etwa 800 Zuchtvögeln zuständig.

Nach dem Preisgericht am Samstag wird die Schau am Sonntag und Montag für alle interessierten Besucher geöffnet sein. Anlässlich ihres 30-jährigen Vereinsbestehens haben die Züchter eine große Tombola mit attraktiven Gewinnen geplant. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgen ein Grill- und Getränkestand sowie die Cafeteria. „Wir zeichnen uns vor allem durch familienfreundliche Preise aus“, erklärte Edeltraud Palesch, Zweite Vorsitzende des Vereins. André Venneker zeigte sich in diesem Zusammenhang stolz darauf, dass so viele Kinder, Jugendliche und Frauen aktiv als Züchter im Verein tätig sind „und nicht nur hinter den Kulissen dafür sorgen, dass alles klappt.“

Am Sonntag werden Bürgermeister und Landrat um 12 Uhr die Kreisvogelschau eröffnen. Zu den beiden öffentlichen Vorträgen sind Gäste ebenfalls willkommen.Am Sonntag spricht Olaf Hungenberg zum Thema „Vogelfutter“, und Veterinäre der Taubenklinik in Essen werden am Montag über „Allgemeine Vogelkrankheiten“ referieren. Ein Höhepunkt neben dem Volierenbauer Rene Slotegraaf wird die Porträtmalerin Anja Beermann sein, die bereits bei der vorigen von den Sassenbergern ausgerichteten Kreisschau ihr Können einem großen Publikum unter Beweis gestellt hat.

Auch außerhalb der Zuchtschauen sind nach Vennekers Angaben neue Mitglieder immer willkommen. Als weitere Vereinsziele gaben Palesch und Venneker noch den Termin für eine Woche Teneriffa im Februar an. Dort wird die Zuchtanlage im Loro Park das wichtige Ziel der Vereinsmitglieder sein. Für die Jugend ist ein Zeltwochenende auf dem Dinkelhof vorgesehen. Anlässlich des Jubiläums sind einige Ehrungen geplant und viele Ehrengäste eingeladen. Und so sind sich die Mitglieder des Vogelzuchtvereins sicher, dass sie auch außerhalb der Kreisvogelschau für alle Interessierte ein attraktives Programm vorweisen können.

SOCIAL BOOKMARKS