Künstler ist in Brasilien am Ball
Mit diesen drei Fußball-Motiven beteiligt sich Benno Sökeland an den Ausstellungen „Show de Bola“ in Brasilien.

Auf Einladung der New Yorker Galerie Wardnasse mit der Kuratorin Leda Maria do Prado nimmt der Sassenberger Künstler Benno Sökeland an den Ausstellungen „Show de Bola“ in Brasilien teil.

Diese laufen zeitgleich während der gesamten Fußballweltmeisterschaft in dem lateinamerikanischen Land. Mit je drei Werken beteiligen sich 96 Künstler aus der ganzen Welt. Die Bilder sind als Sechsecke mit jeweils 60 Zentimetern Kantenlänge angelegt und werden in den Ausstellungen mit sieben Werken als Fußbälle montiert.

 Motive aus den eigenen Ländern sollten in den Bildern dargestellt werden, Sökeland nahm sich jedoch den Fußball selbst als Thema.

Die Ausstellungen wurden beziehungsweise werden eröffnet am 6. Juni in Piracicaba im Centro Cultural Martha Watts, am 10. Juni in Rio de Janeiro im Centro Cultural Justiçia Federal und am 14. Juni in São Paulo in der Biblioteca Alceu Amoroso de Lima. Die Bilder „Azzurri Krieger“, „Der große Traum“ und „Weltklasse“ sind alle Acryl auf Leinwand, Hexagon 60 Zentimeter.

SOCIAL BOOKMARKS