„Pferde-Ripper“ auch in Sassenberg?
Die Polizei bittet um Hinweise zum Einbruch in einen Pferdestall in der Nacht zu Sonntag an der Robert-Bosch-Straße in Sassenberg. Möglicherweise hat sich der Einbrecher an einer Stute vergangen.

Nach ersten Ermittlungen besteht der Verdacht, dass sich der Verdächtige an einer Stute vergangen haben könnte. Offensichtliche Verletzungen konnten an dem Tier allerdings zunächst nicht festgestellt werden.

Es wäre ein weiterer Fall, denn in den vergangenen Wochen waren in Freckenhorst, Warendorf und im Nachbarkreis Gütersloh Fälle bekanntgeworden, bei denen Pferden Verletzungen zugefügt worden waren.

Wer im möglichen Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Außenbereich gesehen hat, sollte sich an die Polizei in Warendorf, Telefon 02581 / 941000, E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de, wenden.

SOCIAL BOOKMARKS