Sassenbergs Freibad öffnet am Donnerstag
Bild: D. Reimann
Freuen sich auf die Besucher: Claudia Lücke (l.), Ute Ruetz (oben), Heike Höft (r.) und Nele Jäger haben das Freibad auf Vordermann gebracht. Donnerstag geht es wieder los.
Bild: D. Reimann

Aufgrund der zur Verfügung stehenden Fläche ist die Besucherzahl auf 500 Menschen gleichzeitig begrenzt, teilt die Stadt Sassenberg mit.

Badegäste geben persönliche Daten an

Damit mögliche Infektionsketten nachgewiesen werden können, muss jeder Badegast beim Betreten und Verlassen des Freibads registriert werden. Dafür sind persönliche Angaben erforderlich.

Registrierungsformulare liegen im Eingangsbereich des Freibads aus oder können unter www.sassenberg.de.

Registrierte Besucher erhalten eine Kundenkarte

Registrierte Besucher erhalten eine „Kundenkarte“. Bei weiteren Besuchern und der Vorlage der Kundenkarte ist das erneute Ausfüllen des Registrierungsformulars nicht mehr nötig.

Familien- und Saisonkarten werden mit einem Barcode versehen und ersetzen die Kundenkarte. Hygienekonzepte und Infos für Gäste hängen im Freibad aus. Eintrittspreise und Öffnungszeiten bleiben bestehen. Die Anträge für Familienkarten sind ausgefüllt an der Kasse des Freibads vorzulegen. Eintrittsgeld soll möglichst passend mitgebracht werden.

Für weitere Fragen steht die Stadt Sassenberg unter den Rufnummern 02583 / 3093040 und 02583 / 3093030 bereit.

SOCIAL BOOKMARKS