Technotrans wieder auf Wachstumskurs
Ein Plus bei Umsatz und Personal vermeldet der Technotrans-Konzern.

Insgesamt sei ein Umsatz von 24,1 Millionen Euro erzielt, das entspreche einem Plus von 21,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr (19,8 Millionen Euro).

Dazu beigetragen habe sowohl die sich weiter erholende Druckindustrie als auch die zum Jahresbeginn erworbene Termotek AG. „Wir sind auf dem Weg, dass Technotrans wieder ein Wachstumsunternehmen wird, einen guten Schritt vorangekommen“, sagt Henry Brickenkamp, Sprecher des Vorstands der Technotrans AG.

Die Geschäftsentwicklung entspreche in jeder Hinsicht den Erwartungen. Durch die Übernahme der Termotek AG sei die Zahl der Beschäftigten erstmals seit Beginn der Krise wieder gestiegen. Derzeit sind 678 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Konzern beschäftigt (im Vorjahr waren es noch 616), davon 517 (Vorjahr 450) im Inland und 161 (Vorjahr 166) im Ausland. Termotek ist ein Spezialanbieter von Laserkühlungen. Für das Gesamtjahr soll das Unternehmen knapp zehn Millionen Euro zum Umsatz der Unternehmensgruppe beisteuern.

 Für das Geschäftsjahr 2011 hat der Vorstand geplant, einen Umsatz von ungefähr 100 Millionen Euro zu erwirtschaften (Vorjahr 85,9 Millionen Euro). „Der Verlauf des ersten Quartals entspricht unseren Erwartungen, so dass wir zuversichtlich sind, dieses Ziel zu erreichen“, sagt Henry Brickenkamp.

Aufgrund der Tatsache, dass sich das heutige Produktportfolio der Technotrans für die Druckindustrie stärker auf den Markt des Bogenoffsets fokussiere, sei der Vorstand zuversichtlich, dass das Unternehmen an den positiven Trends dieses Sektors weiterhin partizipieren werde. Darüber hinaus werde erwartet, dass sich der Einstieg in Wachstumsmärkte, wie der Laserindustrie, weiter erfreulich entwickeln werden.

Der Aufsichtsrat hat schließlich im Rahmen seiner Sitzung ám Mittwoch Dr. Christof Soest (46) mit Wirkung zum 1. Juni zum Mitglied des Vorstands zu berufen. Dr. Soest war Geschäftsführer der Gebr. Becker GmbH, Wuppertal, bevor er im Januar 2011 als technischer Leiter bei Technotrans eintrat.

SOCIAL BOOKMARKS