Unfall mit Todesfolge auf der B475
Bild: von Stockum
Schwer verletzt wurde die Fahrerein dieses Mercedes, nachdem ihr Wagen beim Abbiegemanöver auf der Bundesstraße 475 mit einem entgegenkommenden Corsa kollidiert war.
Bild: von Stockum

Ein 45-jähriger Sassenberger fuhr mit mit seinem Opel Corsa auf der Bundesstraße 475 aus Füchtorf kommend in Richtung Warendorf. Er beabsichtigte nach links auf die Füchtorfer Straße abzubiegen.

Dabei übersah er die Mercedes-A-Klasse der 73-jährigen Frau aus Versmold, die in Richtung Füchtorf fuhr.

Im Einmündungsbereich Füchtorfer Straße kollidierten beide Fahrzeuge. Durch den Zusammenstoß wurde der Wagen der 73-Jährigen gegen einen Ampelmasten geschleudert. Umherfliegende Splitter beschädigten einen weiteren Wagen.

Die 73-Jährige erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen, wo sie später verstarb. Der 45-jährige Sassenberger wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 13.500 Euro.

Die Feuerwehr Sassenberg war mit 25 Einsatzkräften am Unfallort aktiv, um diesen abzusichern und ausgelaufene Betriebsstoffe abzustreuen. Die Bundesstraße 475 war bis etwa 18.45 Uhr in beide Richtungen voll gesperrt.  

SOCIAL BOOKMARKS