Vogelfreunde bitten in die Geflügeloase
Sechs Tonnen Sand im Kasten sind nur eine von vielen Attraktionen der Geflügeloase, zu der die Sassenberger Vogelzüchter einladen.

Der Hof liegt auf halber Höhe zwischen Warendorf und Sassenberg an der beliebten Fahrradstrecke parallel zur B 475. Seit Jahren schon ist dies ein Anziehungspunkt für Jung und Alt. Geboten wird unter anderem ein riesiger Sandkasten mit sechs Tonnen Sand. Ein Höhepunkt für die Kinder ist wie in jedem Jahr die große Hüpfburg. Daneben gibt es einen Streichelzoo mit Ziegen, Schafen und Lämmern.

Genau 17 Tage vor dem 1. Mai sind zudem 150 Wachteleier in eine Brutmaschine eingelegt worden, sodass die Besucher den Schlupf der Küken beobachten können. Der Vogelverein baut eine Voliere mit Papageien und Sittichen auf, der Geflügelverein stellt einige Hühner und Entenrassen vor. Für Fragen rund ums Federvieh und das Vereinsleben stehen Ansprechpartner vor Ort bereit. Ein Bratwurst- und Pommesstand sowie ein Getränkewagen laden zum Verweilen ein. Der Vogelverein hält in seiner Cafeteria selbstgebackene Kuchen und Torten bereit. Weitere kleine Aktionen sorgen für Kurzweil. Beide Vereine freuen sich auf zahlreiche Besuchern und einen schönen Tag.

SOCIAL BOOKMARKS