2015 ist das Jahr der vielen Feste
Über den aktuellen Stand der Vorbereitungen für das Jubiläumsjahr 700 Jahre Stadt Sendenhorst berichteten (v. l.) Sabrina Elkmann, Bürgermeister Berthold Streffing und Mechthild Brockschmidt-Gerhardt vom Arbeitskreis Stadtjubiläum.

Alle Teilnehmer können gespannt sein, welcher eingereichte Entwurf ausgewählt wurde. Die Prämierung dazu wird am Samstag, 9. November, ab 16.30 Uhr auf dem Martini-Gänsemarkt am Rathaus stattfinden. Jetzt präsentierte Bürgermeister Berthold Streffing öffentlich einen ersten Zeitrahmen mit möglichen Veranstaltungen, die im Jubiläumsjahr stattfinden könnten.

Dabei sei zu beachten, dass es im Jahr 2015 noch viele weitere Geburtstage zu feiern gebe. Neben dem Fest 700 Jahre Stadt Sendenhorst werden auch 150 Jahre Pfarrkirche St. Martin, 130 Jahre Freiwillige Feuerwehr Sendenhorst, 130 Jahre Bürgerschützenverein Albersloh, 90 Jahre Heimatverein Sendenhorst, 40 Jahre Sendenhorst und Albersloh als eine Stadt, 25 Jahre Städtepartnerschaft Sendenhorst mit Kirchberg, 25 Jahre Volkstanzgruppe des Heimatvereins und zum Jahreswechsel 2015/2016 das Zehnjährige der Pfarrei St. Martinus und St. Ludgerus gefeiert.

Hieraus nahm sich der Arbeitskreis die Ankerpunkte 11. August 2015 (700. Jahrestag Stadt Sendenhorst) und 15. November 2015 (150. Jahrestag der Kirchweihe der Pfarrkiche St. Martin). Zwischen diesen beiden Terminen sollen innerhalb der 14 Wochen die Feierlichkeiten zum Jubiläumsjahr stattfinden. Geplant sind besondere Aktionen und ein buntes Festprogramm.

Weitere Hintergründe in der Ausgabe vom 19. Oktober 2013

SOCIAL BOOKMARKS