5000 Besucher beim Familiensport
Ein Erfolg war erneut der Familiensport in der Westtorhalle in Sendenhorst.

Danach erkundeten die Teilnehmer die Geräteaufbauten. Zudem übten sie sich in der Akrobatik und Jonglage. Letztere brachten auch so manche Mütter und Väter kräftig ins Schwitzen. Aber auch das Stelzenlaufen verlangte gutes Gleichgewicht, Kraft und Ausdauer. Hierbei waren die Kinder ihren Eltern fast immer überlegen. Zum Abschluss der Veranstaltung verwöhnten die Eltern ihre Kinder bei einer Zirkusgeschichte mit einer Rückenmassage. Dabei wurde es in der großen Halle immer ruhiger – und so mancher Nachwuchssportler schlief ein.

 Der nächste Familiensport findet am Sonntag, 8. Februar, von 10 bis 12 Uhr statt.

SOCIAL BOOKMARKS