Andreas Knipping regiert in Walstedde
Andreas Knipping ist neuer Schützenkönig in Walstedde. Er regiert die Bürgerschützen zusammen mit seiner Ehefrau Claudia als Königin.

Bei bestem Wetter gab es bei den Bürgerschützen zeitweilig eine lange Schlange an der Vogelstange. Jeder wollte die Insignien für sich erbeuten.

Doch an diesem Tag schien das Glück der Familie Knipping besonders hold zu sein. Gleich zu Beginn erbeutete der spätere neue König mit dem 35. Schuss den Apfel. Sein Sohn Kilian Knipping stand dem Vater in nichts nach und sicherte sich mit dem 66. Schuss das Zepter. Die Krone ging mit dem 71. Schuss an Thomas Schlüter. Das Fass erwies sich als besonders hartnäckig. Schließlich brachte Martin Allendorf es mit dem 181. Schuss zu Fall.

Zunächst zeichnete sich kein möglicher Kandidat für den Königstitel ab. Als dann kurz vor 18 Uhr Andreas Knipping mit ungeheurer Treffsicherheit zunächst den Flügel abschoss und kurz darauf gar den ganzen Vogel von der Stange holte, zollten ihm die Zuschauer großen Beifall. Begonnen hatte das Schützenfest am Freitag mit einem ökumenischen Gottesdienst im Festzelt.

SOCIAL BOOKMARKS