Autos nach Unfall auf Acker geschleudert
Zwei Schwerverletzte hat ein Unfall am Freitagmorgen in Sendenhorst gefordert.

Ein 20-jähriger Alverskirchener befuhr mit seinem Pkw die Straße Sandforth in Richtung Sendenhorst und überquerte die Landesstraße 520. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Fahrzeug eines 53-Jährigen, der die übergeordnete Straße in Richtung Sendenhorst befuhr.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto des Alverskircheners auf einen angrenzenden Acker geschleudert. Der Pkw des Münsteraners blieb ebenfalls auf dem Feld stehen.

Rettungskräfte brachten die Schwerverletzten zur stationären Behandlung in Krankenhäuser. Die total beschädigten Autos wurden abgeschleppt. Die Landesstraße war für etwa eine Stunde gesperrt.

SOCIAL BOOKMARKS