CDU: Realschule im Bestand gesichert
Die Sendenhorster CDU sieht die heimische Realschule in ihrem Bestand gesichert.

Damit sei mindestens bis zum Jahr 2023 eine Schulstruktur gesichert, die individuelle Förderung in einem differenzierten Schulsystem gewährleiste,  ein bedarfsgerechtes Angebot auch im Hinblick auf sinkende Schülerzahlen schaffe und ein wohnortnahes Schulangebot sichere, heißt es in einer Pressemitteilung der CDU-Fraktion Sendenhorst.

„Für Sendenhorst bedeutet dieser Kompromiss, dass unsere Realschule in ihrem Bestand gesichert ist“, schreibt die CDU weiter.

So sei auch möglich, eine Ersatzschule zu bilden. Die Christdemokraten in Sendenhorst seien mit der Option der Montessori-Pädagogik offensichtlich auf einem richtigen Weg, heißt es weiter in der Mitteilung.

Weiteres in der Ausgabe vom 22. Juli 2011.

SOCIAL BOOKMARKS