Dritte Kneipennacht in Drensteinfurt
Unter anderem die Band „Head Over Heels“ spielt bei der dritten Drensteinfurter Kneipennacht. Diese startet am Samstag, 22. März. Insgesamt sind neun Bands in sieben Lokalen zu erleben.

Aus mehr als 50 Bewerbungen haben die Verantwortlichen das Programm zusammengestellt.

Das Prinzip an diesem Abend: einmal Eintritt zahlen und in sieben Kneipen mit neun Bands feiern. Das Sammelticket ist in allen Kneipen an der Abendkasse für acht Euro erhältlich. Bis Sonntag, 16. März, gibt es die Karten im Vorverkauf für sechs Euro. Teilnehmen werden die Gaststätten Averdung, Kayserhof, Festhalle Volkmar, Hammer Poat, Münsterländer Hof, Schlossbistro und La Piccola. Um den Besuchern den Besuch möglichst aller Betrieben zu ermöglichen, wird wieder ein Shuttlebus eingesetzt der die Route Markt, Averdung, Festhalle Volkmar, Kayserhof und Markt.

Die Benutzung des Shuttlebusses ist kostenlos.

-Schlager, Pop und Chartmusik serviert Uwe K. ab 19 Uhr im Kayserhof.

-Bernd „Barney“ Wewer präsentiert ab 20 Uhr Rock’n’Roll und Rockabilly im Schlossbistro.

-Head Over Heels spielen Rock ab 20 Uhr im Münsterländer Hof.

-Küppers, Beck´s und Brinkhoff´s steht für Cover-Musik. Die Combo tritt ab 20 Uhr in der Festhalle Volkmar auf.

-Rock, Pop und Schlager bringen Happy Power ab 20 Uhr im Hammer Paot auf die Bühne.

-Die Hengeler Weend Blaozers treten ab 20 Uhr im Haus Averdung auf - mit Titeln der aktuellen Hitparade, Oldies, Evergreens, lateinamerikanischen Klängen und traditioneller Blasmusik.

-Der Name Ramrod steht für Rock (ab 20 Uhr im La Piccola).

-Die Deutschrock-Band Ausbruch gastiert ab 22 Uhr im La Piccola.

-Rock gibt es von der Band Without Pants ab 22 Uhr im Münsterländer Hof.

SOCIAL BOOKMARKS